Sammeln + Pflegen

Die Mäzenin, Sammlerin und Malerin Hanna Bekker vom Rath, geb. vom Rath (1893-1983)

 

historisches museum frankfurt: Hanna Bekker vom Rath an der Staffelei, Ottilie W. Roederstein (1859-1937), 1937, Öl auf Leinwand, Verbleib unbekannt.

Hanna Bekker war eine herausragende Persönlichkeit des kulturellen Nachkriegsdeutschlands. Durch ihre engagierte Kunstvermittlung in ihrem 1947 eröffneten Frankfurter Kunstkabinett und ihre tatkräftige Unterstützung der während der Nazizeit als entartet verfemten Künstler trug sie wesentlich zu deren Rehabilitierung und zur Wiederbelebung der Kunstvermittlung in ihrer Heimatstadt Frankfurt bei. Sie war Mäzenin, Sammlerin und Malerin. Lesen Sie sich bei den Frankfurter Frauenzimmern den Beitrag der Kunsthistorikerin Dr. Ulrike Fuchs, die ein spannendes Buch über die Kunstvermittlerin Hanna Bekker und ihr Frankfurter Kunstkabinett verfasst hat.

0 Kommentare zu “Die Mäzenin, Sammlerin und Malerin Hanna Bekker vom Rath, geb. vom Rath (1893-1983)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.