Neudenken + Entwerfen

Countdown Eröffnung: mental map und Stadtlabor

Das Historische Museum präsentiert sich bei den Tagen der offenen Tür im Rathaus. Wir möchten die Neukonzeption von Frankfurt Jetzt! und die partizipativen Ausstellungen, also das Stadtlabor unterwegs vorstellen. Außerdem wollen wir die Frankfurter/innen befragen, welche Orte in Frankfurt für sie persönlich wichtig sind, um das künstlerische Stadtmodell für Frankfurt Jetzt! gemeinsam zu planen.

Das geht mit Hilfe einer sogenannten mental map – eine imaginäre Stadtkarte, in der die Punkte eingetragen werden, die für einen persönlich wichtig sind.

Hier erproben wir mit dem mental mapping schon einmal eine Methode, die auch am Eröffnungswochenende weitergeführt werden soll – insofern handelt es sich um einen weiteren Baustein für die Eröffnung.

 

 

0 Kommentare zu “Countdown Eröffnung: mental map und Stadtlabor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.