Abreissen + Bauen

Abendbrot auf der Abrissparty

So eine Party will gut geplant sein – es ist ja schließlich auch das letzte Mal! Hier bin ich mit den Abendbrotforschern Ingke Günther und Jörg Wagner, die am 7. Mai die „temporäre Abendbrotwirtschaft“ gestalten, im leergeräumten Museum unterwegs.
Wer jetzt schon neugierig ist, kann ja bei Abendbrotforschung schon mal schauen. Am 7. Mai gibt es dann mehr zu sehen und zu kosten und vor allem zu erzählen über die persönlichen Abendbrot-Erfahrungen – wie heisst denn zum Beispiel bei Ihnen das (ungeliebte) Endstück?
(Bei uns hieß es „Knäussle“…)

0 Kommentare zu “Abendbrot auf der Abrissparty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.