Sammeln + Pflegen

Das Historische Museum Frankfurt feierte Geburtstag

Am 13. Juni 2013 feierte das historische museum seinen 135. Geburtstag. Wie es sich für eine ordentliche Geburtstagsfeier gehört, waren viele Gäste geladen – und sie strömten zu Hauf in den Leopold Sonnemann-Saal; so auch wir, die freunde & förderer.

Ehrengast des Tages war Paul Spies, Direktor des Amsterdam Museums. Er hielt einen Vortrag über das Amsterdamer Stadtmuseum, das viele Parallelen zum historischen museum hat. Mit sympathisch holländischem Zungenschlag erklärte er uns den DNA-Code der Stadt Amsterdam. Gemeint sind damit die Kernwerte der Stadt, die sich zusammen setzen aus Unternehmertum, Kreativität, bürgerlichem Zusammenleben und freiem Gedankengut. Das Publikum belohnte den spannenden Vortrag mit lang anhaltendem Applaus.

Danach stieg dann im Gewölbekeller des Bernus-Baus die Geburtstagsparty mit Häppchen, Getränken, Musik und guten Gesprächen zwischen alten und neuen freunden & förderern.

 

0 Kommentare zu “Das Historische Museum Frankfurt feierte Geburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.