Sammeln + Pflegen

Der Romantik auf der Spur

von Leonie Wüst

An einem Montag im Juni begaben wir uns als Museumsfamilie des Historischen Museums Frankfurt gemeinsam mit unseren Kolleg*innen vom Caricatura, dem Porzellan Museum und dem Jungen Museum Frankfurt, sowie den ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen nach Oestrich-Winkel in das Brentanohaus.

Wir starteten gemeinsam am Bahnhof Frankfurt um 9 Uhr. Die 70 Personen große Gruppe begab sich vom Bahnhof in Oestrich-Winkel zu Fuß zum Brentanohaus. Dort genossen wir eine Führung von der Baronin von Brentano höchstpersönlich!  Wir erfuhren viel Interessantes über die Familie von Brentano, deren Lebenswelt und selbstverständlich auch etwas über den häufigen Gast Johann Wolfgang von Goethe und dessen Bezug zu den Brentanos. Nach dem Schwelgen in den romantischen Räumlichkeiten des Brentanohauses folgte ein gemeinsames Mittagessen im angrenzenden Weingut Allendorf.

Lange wurde nicht ausgeruht, denn nach dem Essen ging es gleich weiter mit einem Spaziergang an den Rhein und einer zwei-stündigen Rheinrundfahrt bis nach Eltville. Das Wetter hielt sich zum Glück konstant ohne Regen, so dass wir die Schifffahrt auf Deck mit sehr schönen Ausblicken verbringen konnten.

Gerade als das  Schiff wieder in Oestrich-Winkel anlegte, fing es dann doch an zu regnen…. Wir schafften es aber noch gut zum Bahnhof und fuhren mit dem Zug zurück nach Frankfurt. Hier wieder angekommen, war jeder sehr erschöpft von dem interessanten, informativen und sehr schönen Tag in Oestrich-Winkel.

0 Kommentare zu “Der Romantik auf der Spur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.