Eröffnen Neudenken + Entwerfen

Die Ausstellung bringt sich ein

Der Aufstellungsaufbau und die Einbringung der Objekte beschäftigen uns dieser Tage verstärkt. Jeder Gang ins neue Ausstellungshaus bringt viele Überraschungen, denn man weiss nie so genau, was einen erwartet. Auf den beiden Flächen von Frankfurt Einst? ist ein geschäftiges Treiben zu beobachten; sehr viele Personen sind dabei, alles zu einem guten Ende zu bringen. Es stehen sehr viele Leitern und Bito-Kisten herum, LKWs und der hauseigenen Transporter bringen diverse Objekte aus den Depots, die Ausstellungs- und Vitrinenbauer vollenden die letzten Vitrinen, der technische Dienst entfernt Gläser der Vitrinen, die Restaurator_innen richten die Vitrinen ein, Ausstellungsgestalterin und Kurator_innen diskutieren über die richtige Position des Objektes, das Hänge- oder Objektmontageteam hängt und montiert…. und alles geschieht eigentlich immer gleichzeitig! Da heisst es: Ruhe zu bewahren, ein Thema nach dem anderen abarbeiten und vor allem: die Zeit des Aufbaus genießen,  weil es großartig ist, mitzuerleben, wie alles Gestalt annimmt, auch wenn man es sich manchmal nicht so richtig vorstellen kann, dass alles rechtzeitig fertig wird – da helfen Erfahrunsgwerte: bisher hat es immer geklappt!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.