Ausstellen Sammeln + Pflegen

Die kleinen Funde im Depot, die soviel Spaß machen

Jeder Depotbesuch erweitert das Wissen um unseren Museumsschatz. Auch wenn ich die Sammlung – eher kleine Teile der Sammlung – aus der Datenbank oder aus Katalogen kenne, ist es immer noch einmal ein nachhaltigeres Erlebnis, die Museumsobjekte selbst im Depot zu betrachten. Gerne „finde“ ich auf der Suche nach bestimmten Stücken andere Objekte, die mich auch sehr interessieren und die ich mir gerne näher anschaue. So auch beim letzten Depotbesuch:

historisches museum frankfurt: Schulranzen gibt es auch in der Papeterie

 

In dieser Kiste befindet sich das Zubehör zu einer sehr seltenen Papeterie – also einer Papierwarenhandlung. Sie kam 1931 mit einem größeren Konvolut ins Museum. Die Papierwarenhandlung selbst besteht aus einem Holzgehäuse, das mit Buntpapier überzogen ist. Dazu gehört natürlich eine Theke und viele Wandregale, die man hier im Bild gut sehen kann.

Die leeren Wandregale und Schränke wollen natürlich alle befüllt werden. Und das Material dazu befindet sich in der Kiste – natürlich alles sorgsam verpackt. Jedes Päckchen hält eine Überraschung bereit und es juckt in den Fingern, diese doch gleich mal einzuräumen (was ich aber natürlich nicht mache).

 

Wir wissen sogar, wer mit diesem Schreibwarenladen einmal spielte  – eine Tochter der Familie Gontard, die 1859 geboren wurde, hatte den Laden hier in Frankfurt aufgebaut und ihn dann weitervererbt. Sicherlich spielten einige weitere Generationen damit und sicherlich wurde der Inhalt immer wieder aufgestockt. Wohl geblieben ist der Ladeninhaber, dessen Kopf, Hände und Füße aus Porzellan sind.

historisches museum frankfurt: der Chef der Papeterie

Und hier kann man den Laden in einem älteren Foto eingeräumt sehen. So oder so ähnlich soll er auch wieder in Frankfurt Einst? im Bereich Kommunikation stehen.

0 Kommentare zu “Die kleinen Funde im Depot, die soviel Spaß machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.