Neudenken + Entwerfen

Die Leonhardskirche im Modell

Sie steht mitten im Zentrum, eigentlich auch in der Nähe des Museums, doch man übersieht sie leicht: die Leonhardskirche. Zur Zeit ist sie wieder in den Frankfurter Medien präsent, wird sie doch gerade saniert. Mit sensationellen Funden kann aufgewartet werden: eine Steinfigur aus dem 15. Jahrhundert wurde bei den Bauarbeiten gefunden.

Auch wir möchten die Kirche in unseren Planungen für Frankfurt Einst? berücksichtigen, hat die spätromanische Kirche doch seit dem 13. Jahrhundert einiges zur Stadtgeschichte zu erzählen –  etwa was ihre Bedeutung als Stiftskirche der Stadt oder als Station der Pilgerwege nach Jerusalem oder Santiago de Compostela betrifft.  Aufgrund ihrer Nähe zur Buchgasse (wo die frühen Buchmessen stattfanden)  diente die Kirche im 17. Jahrhundert eine Zeitlang sogar zur Lagerung von Druckschriften.

Freilich beschränken wir uns in der neuen Dauerausstellung auf ein Modell.

Es ist allerdings  ein besonders Modell.  Ein Kurator des historischen museums, Guido Schönberger, hat es wohl sogar selbst in den 1930er Jahren angefertigt. Die Proportionen der Kirche erscheinen viel schlanker als heute; auch Hauptschiff und Seitenschiffe waren anders angeordnet. Alles deutet darauf hin, das Schönberger den Zustand vor den Umbauten im 15. und 16. Jahrhundert darstellen wollte.

Das Modell erlaubt uns auch einen Blick auf Museumsgeschichte und Zeitgeschichte zu werfen: Schönbergers Karriere am historischen museum endete abrupt: Während der Nazi-Zeit musste er 1936 aufgrund seiner jüdischen Herkunft seine Tätigkeit am historischen museum aufgeben. Statt dessen kümmerte er sich um das Museum Jüdischen Altertümer. 1939 konnte der Kunsthistoriker nach New York emigrieren. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete er für Restitutionsorganisation Jewish Cultural Reconstruction  – auch in Frankfurt. Er war dafür zuständig, Frankfurter Judaica in die USA und nach Israel zu bringen. Einige Stücke kamen auch wieder ins historische museum bzw. sind heute im jüdischen museum frankfurt. Aber das ist vielleicht eine andere Geschichte!

Wir überlegen nun, wie wir die unterschiedlichen Bedeutungsebenen in der Dauerausstellung hervorlocken können.

2 Kommentare zu “Die Leonhardskirche im Modell

  1. John M. Kipp

    Hello. As a former member of St. Leonhard’s Roman Catholic church, I have been searching for a model of my church, so was delighted to see this amazing article on the life and work of Guido Schonberger. Is it possible for me to purchase a model that either Schonberger (or another) created?

    It would be a blessing to have an opportunity to have such a wonderful work and significant work of art. Many thanks in advance for your assistance.

    Warm regards,

    John

  2. Nina Gorgus

    Hello John,
    thank you! This is quite an interesting information.
    Unfortunately, in the museum we don’t offer a model for sale, and I don’t know if there are any models existing. Actually I don’t think so.
    I am really sorry that we can’t help you.
    best regards, Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.