Sammeln + Pflegen

Die Schriftstellerin und Politikerin Gertrud Bäumer

Für die erfolgreiche Schriftstellerin, Pädagogin und Politikerin Gertrud Bäumer brachte die Zeit um 1900 eine bedeutsame Wende. Sie machte die engere Bekanntschaft der bedeutenden Frauenrechtlerin Helene Lange (1848-1930), von der sie bereits seit langem sehr beeindruckt war. Diese Begegnung sollte ihr Leben fortan prägen: Es entstand daraus eine intensive Freundschaft sowie gemeinsame publizistische Arbeiten, die in eine politische Lebensgemeinschaft mündeten. Lanschwarz-weiss Fotografie einer Dame im weißen Kleid mit aufgestecktem Haar in einem ovalen Formatge, die damals an einer ernsthaften Augenerkrankung litt, war über die Assistenz Bäumers glücklich und begann Bäumer langfristig als Nachfolgerin aufzubauen. Gemeinsam editierten sie u.a. das Handbuch der Frauenbewegung (1901–1906) und gaben die Zeitschrift „Die Frau“ (1893–1944), das Organ der bürgerlichen Frauenbewegung heraus.

Bäumer hatte von 1910 bis 1919 den Vorsitz des BDF (Bund deutscher Frauenvereine) inne und betrieb gemeinsam mit Marie Baum (1874-1964) den Aufbau sowie die Leitung des Sozialpädagogischen Instituts in Hamburg.

Wie bei anderen führenden Politikerinnen dieser Zeit lösten die politischen Erfahrungen im Wahlkampf und das zähe Ringen um die Listenaufstellungen auch bei der Gertrud Bäumer große Ernüchterung aus. Sie riet sogar vor der Gründung einer reichsweiten Frauenpartei ab, die sie für eine „aussichtslose Kraftverschwendung“ hielt. In der Zwischenzeit hatte sie sich wieder verstärkt der Schriftstellerei gewidmet. 1920 erschien etwa ihre erfolgreiche Publikation Studien über Frauen, die bedeutende Frauenrechtlerinnen wie Helene Lange u.a. der Allgemeinheit bekannt machte. Bäumer, die sich immerzu für die Deutsche Demokratische Partei eingesetzt hatte, wurde Mitglied der Nationalversammlung und blieb bis 1932 für die Weimarer Politik im Reichstag.

Erfahren Sie mehr über die erfolgreiche Politikerin und Schriftstellerin Bäumer und über viele andere Aktivistinnen auf der Seite der Frankfurter Frauenzimmer!

 

 

 

0 Kommentare zu “Die Schriftstellerin und Politikerin Gertrud Bäumer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.