Neudenken + Entwerfen

Einladung zum Vortrag

Heute abend können alle, die im Rhein-Main-Gebiet wohnen, etwas für die Neukonzeption des Museums erfahren: Museumsdirektor Jan Gerchow stellt unser neues Stadtmuseum in der Zentralbibliothek in der Hasengasse vor. Der Vortrag beginnt um 19.30 und wir freuen uns über sehr viele ZuhörerInnen!

 

 

2 Kommentare zu “Einladung zum Vortrag

  1. Karl-Heinz Steiner

    Heute, 13.10.2011, aktuell in der FNP:

    „Interxion investiert 21 Millionen in sein siebtes Rechenzentrum. Frankfurt sei nicht nur das Zentrum für Finanzdienstleistungen, sondern auch der zentrale (Internet)Knoten für Anbieter anderer Netz-Dienstleister.“

    Sicher neben Banken und dem Flughafen der am dynamisch wachsende Bereich der Frankfurter Wirtschaft (Daten-Verkehrsstadt Frankfurt).

    Wie stellt man sich eigentlich die Präsentation dieses,wenig anschaulichen Teils der Frankfurter Wirtschaft in der Ausstellung „Frankfurt Jetzt“ vor?.Leider sind Rechenzentren heutzutage unansehnliche,unzugängliche, verbunkerte, extrem geschützte Gebäude bar jeder äußeren Ästhetik. Im Prinzip äußerlich langweilige Standard-Betonbauten mit Notstromversorgung, Brandschutz und Security als Abstellplatz sich monton wiederholender Reihen von mit Rechnern bestückten 19 Zoll Racks. Alles was interessant ist – Datenfluss – spielt sich nur virtuell ab und man sieht nichts davon.

    Die Faszination von technischen Abläufen (Feinmechanik)z.B.: eines historischen, mechanisch funktionierenden, Lochkartensortierers oder Lochkartenlesers fehlt vollständig.

    Gibt es dazu eine Idee bzw. ist mit einem Engagement/Unterstützung – vielleicht auch finanziell – der Rechenzentrenbetreiber zu rechnen?

    • Nina Gorgus

      Lieber Herr Steiner, auch das ist für uns ein Thema – in Frankfurt Einst? im Bereich der Kommunikation. Denkbar sind viele Möglichkeiten – zum Beispiel auch ein künstlerischen Umgang mit dem Thema!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.