Abreissen + Bauen Ausstellen

Endspurt im Altbau!

Am 26. Mai wird das Historische Museum wieder am Römerberg geöffnet!

In den historischen Altbauten Richtung Main werden dann die ersten zwei Dauerausstellungen zu sehen sein. Es geht in ihnen um Frankfurt in der Stauferzeit und um die Frankfurter/innen und ihre Beziehung zum Main (Mainpanorama).

Um den Ausstellungen einen architektonisch spannenden und ansprechenden Rahmen zu geben, in dem auch die historischen Gebäude im Einzelnen sehr gut zur Geltungen kommen, laufen gerade die Arbeiten im Innern der Gebäude auf Hochtouren. Hier schon einmal erste Eindrücke von einer der aktuellsten Baustellen-Besichtigungen letzte Woche: von der zukünftigen Bibliothek, den Ausstellungsräumen und Vielem mehr!

 

2 Kommentare zu “Endspurt im Altbau!

  1. K.H. Steiner

    „Für Frankfurt Einst? haben wir im Bereich der Weltstadt das Thema Kommunikation eingeplant“

    Wie wollen Sie da die Verbindung zu „Frankfurt Jetzt“ – FFM ist einer der Haupt-Internet-Knoten – darstellen?. Leider sind die verbunkerten, klimatisierten, überwachten und brandschutztechnisch optimierten Gebäude der Server-Aufbewahrung (interxion, Databurg usw.) , im Sinne einer musealen Präsentation, sehr wenig anschaulich. Sie haben leider den Charme von Beton-fertigteil-Lagerhallen.

  2. Nina Gorgus

    Lieber Herr Steiner, unter „Kommunikation“ verstehen wir ja nicht nur den Internetknoten, der in der Tat schwierig zu visualisieren ist. Wir verstehen Kommunikation im weitesten Sinne – als Frankfurt als Drehscheibe von vieler Kommunikationsmedien, dazu gehören auch das Fernmeldewesen, Radio, Zeitungen, nicht zuletzt Bücher und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.