Abreissen + Bauen Neudenken + Entwerfen

Frankfurts rastlose Altstadt oder aus neu mach alt!?

Das städtebauliche Selbstverständnis Frankfurt ist gefühlt in einer permanenten und rastlosen Selbstfindungsphase. Insbesondere Frankfurts Innen- bzw. Altstadt war in den vergangenen Jahrzehnten, ja sogar Jahrhunderten, immer wieder großen Veränderungen unterworfen. In der jüngsten Zeit sorgte vor allem das Dom-Römer-Projekt für viele Diskussionen innerhalb von Politik und Stadtgesellschaft.

An der Stelle, wo Anfang der 1970er Jahre das inzwischen wieder abgerissene Technische Rathaus stand, befindet sich derzeit eine große Baustelle. Hier wird bis 2017 entlang des alten Krönungswegs zwischen Dom und Römer ein Ensemble aus rund 35 Gebäuden errichtet. Einige davon modern, andere in Material und Gestaltung den Vorkriegsbauten nachempfunden – eine „neue Altstadt“ entsteht. Das Stadthaus, welches den Archäologischen Garten überspannen wird, feierte sogar schon Richtfest.

Auch auf der Baustelle des Historischen Museums Frankfurt in unmittelbarer Nähe kann demnächst der Abschluss des Rohbaus des künftigen Ausstellungsgebäudes vermeldet werden. Was läge also näher, also sich einmal gegenseitig auf der Baustelle zu besuchen?! Den Anfang machte die DomRömer GmbH und lud zur Baustellenbesichtigung und in das künftige Stadthaus ein.

Wir erfuhren viel über die Konzeption und Umsetzung der neuen alten Gebäude, über die Herausforderungen bei den Rekonstruktionen und wir entdeckten im wahrsten Sinne des Wortes viele historische Schichten. Auch konnten wir uns einen guten Überblick über die Dimension des Projektes verschaffen und einen ersten Eindruck vom Verlauf der Wege und Plätze gewinnen, die genauer gesagt eher Gassen und Plätzchen sein werden; denn der historische Krönungsweg war aus heutiger Sicht nicht mehr als ein schmales mittelalterliches Sträßchen.

Einen Überblick über den baulichen Wandel der Frankfurter Altstadt und der damit verbundenen Auseinandersetzungen gibt dann ab 2017 die Galerie „Stadtbilder“ der neuen Dauerausstellung Frankfurt Einst?

0 Kommentare zu “Frankfurts rastlose Altstadt oder aus neu mach alt!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.