Ausstellen Sammeln + Pflegen

#imt15 #MuseumSound und #twitterfrei im historischen museum

Am 17.5. ist wieder der Internationale Museumstag! Das diesjährige Motto „MUSEUM. GESELLSCHAFT. ZUKUNFT.“ passt auch gut zu unserem Haus, verwandeln wir uns doch seit einigen Jahren schon vom Spartenmuseum für Geschichte zum modernen Stadtmuseum für Gegenwart und Zukunft….

Seit einiger Zeit wird der Museumstag auch von social media-Aktionen begeleitet. Auch das hmf  beteiligt sich in wieder mit dem Format twitterfrei! Dieses Jahr lautet das Motto: Wie klingt Museum? Unter den hashtags #IMT15 und #MuseumSound soll eine große Sammlung an Tönen in Museen und Ausstellungen entstehen. Und wenn der Tweet noch unseren Twitternamen @histmus enthält, kann so der ganz eigene Klang des hmf für alle sichtbar werden.

Sounds können nicht nur im Saalhof, sondern auch in unserer neuen  Stadtlabor unterwegs-Ausstellung im Frankfurter Stadtteil Gallus eingesammelt werden. Bereits zum fünften Mal ist das Museum in der Frankfurt unterwegs und nun in der Kleyerstraße 1 (ehemals Autohaus Glöckler) mit „Gallus – Ein Viertel und ein Ganzes“ zu Gast. Alle Infos gibt es hier.

Wir sind sehr gespannt auf alle Eure Sounds!

Aktuelle Infos gibt es  hier auf der Seite vom Museumstag. Der DMB begleitet die Aktion auch mit einer Podcast-Reihe und Live-Radio. Eine Anleitung, wie man Sounds in Tweets einbettet, hat der Deutsche Museumsbund hier zusammengestellt. Es empfiehlt sich, auch dem @museumstag  auf twitter zu folgen.

Hier nochmals das Wichtigste in aller Kürze:

Freier Eintritt ins historische museum frankfurt am 17. Mai  von 10-17 Uhr für Twitterwillige mit Smartphone etc. und aktivem Twitteraccount. Unser Tipp: die Führung um 14 Uhr.
Um den freien Eintritt an der Kasse zu erhalten, solltet Ihr Euer Smartphone/Tablet sowie Euren Twitternamen parat haben.

Eure Tweets sollten beinhalten:
die hashtags: #IMT15 oder/und #MuseumsSound und in der Ausstellung Gallus – Ein Viertel und ein Ganzes #stadtlabor (wir haben es ausprobiert: es bleiben noch Zeichen, um zu twittern) und unseren  Twitternamen: @histmus – zwar geht es um Klänge, aber andere Themen sind natürlich auch willkommen!

Wer noch Anregungen benötigt: um 14 und 15.30 Uhr bieten wir  Führungen  im Sammler- und Stiftermuseum und in der Karsten Bott-Ausstellung an  – für Twitter_innen frei.

historisches museum frankfurt: Plakat zum #IMT15 #MuseumSound

 

0 Kommentare zu “#imt15 #MuseumSound und #twitterfrei im historischen museum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.