Ausstellen

Innenausbau bei den Architekten Burnitz – die neue Ausstellung Teil 5

Es dauert nicht mehr lange: Schon am 30. Oktober um 19 Uhr findet die Schlüsselübergabe für die neue Sonderausstellung Die neue Bürgerstadt – Das Frankfurt der Architekten Burnitz im historischen museum frankfurt statt. Der Rohbau steht seit geraumer Zeit, die Wände sind gestrichen und das Richtfest ist vorüber, kurzum; der Einzug der Ausstellungsbesucherinnen steht kurz bevor.

Ich hatte zehn Tage vor der Eröffnung, die tolle Gelegenheit, sozusagen beim Innenausbau und der Dekoration zu helfen. Die Ausstattung der Räume besteht vornehmlich aus Skizzen und Modellen der Architekten Burnitz und die mussten zunächst einmal wohlbehalten ins Gebäude gebracht werden.

Gut verpackt in Kartonage und Unmengen an „Lupo“ (Luftpolsterfolie) brachten wir die gerahmten Ausstellungsstücke frühmorgens in den Sonderausstellungsbereich des historischen museums.

Dort angekommen müsste der Transportschutz natürlich wieder runter – immer darauf bedacht, die zum Teil empfindlichen Exponate so wenig wie möglich zu belasten. Schmutzfreie Unterlagen, geschickte und umsichtige Handgriffe, wenig Licht und meterweise Schaumstoff kamen dabei zum Einsatz. Zu fünft, teilweise zu sechst, benötigten wir gute zwei Stunden und standen am Ende bis zu den Knöcheln in Verpackungsmaterial.

Am Ende aber konnten wir alle Bilder ohne Zwischenfälle für die finale Hängung an den Wänden freigeben. Davon gibt es hier freilich noch kein Foto. Dafür muss man schon ins historische museum frankfurt kommen – ab 31.10.13 ist die Ausstellung zu sehen. Und natürlich sind alle herzlich zur Eröffnung am 30.10. eingeladen!

0 Kommentare zu “Innenausbau bei den Architekten Burnitz – die neue Ausstellung Teil 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.