Sammeln + Pflegen

„Jeder Mensch fühlte die große Bedeutung“

Porträt einer Dame in schwarz-weißso  – Clotilde Koch (1813-1869), die Frankfurter Patriotin und Freundin des Politikers Heinrich von Gagern, zu den Ereignissen von 1848.

Clotilde Koch interessierte sich in der Zeit der Revolution von 1848 lebhaft für die politischen Geschehnisse in Deutschland zu und entwickelte sich zu einer gesellschaftlich und politisch bedeutenden Persönlichkeit Frankfurts. Ab dem Frühjahr 1848 versammelte sie die zum Vorparlament nach Frankfurt gereisten Freunde nach den Debatten in der Paulskirche bei sich zum Mittagstisch.

Mit ihrem „Parlamentstagebuch“ von März bis Dezember 1848 hinterließ sie der Nachwelt eine besonders wertvolle und seltene Quelle. „Ich versuche die wichtigsten Eindrücke der letzten Zeit, jetzt, wo sie noch so frisch in mir selbst sind, niederzuschreiben.

Lesen Sie mehr über Clotilde Koch und die vielen anderen politisch aktiven Frauen auf der Seite der Frankfurter Frauenzimmer

0 Kommentare zu “„Jeder Mensch fühlte die große Bedeutung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.