Neudenken + Entwerfen

Museumsreise nach Amsterdam und Rotterdam

In diesem Jahr ging die Mitgliederreise der freunde & förderer nach Holland.

Aus gutem Grund: Holländische Ausstellungsarchitekten der Firma KOSSMANN.DEJONG planen mit Herrn Gerchow und seinem Kuratoren-Team die ständige Ausstellung Frankfurt Jetzt! für den Neubau des historischen museums. So ging unser erster Museumsbesuch in Amsterdam auch gleich ins Het Grachtenhuis. In den einzelnen Stuben des perfekt renovierten Grachtenhauses haben die Ausstellungsarchitekten verschiedene Multimedia-Präsentationen installiert, die uns Touristen so kurzweilig wie anschaulich von Planung und Bau der Grachten und der angrenzenden Herrenhäuser erzählen.

Nachdem Paul Spies der Direktor des Amsterdam Museum 2013 bei uns in Frankfurt so lebendig über sein Stadtmuseum und die Präsentation der „Amsterdam-DNA“ berichtet hatte, wollten wir die Schau unbedingt vor Ort sehen, denn auch sie geht auf das Konto von KOSSMANN.DEJONG.

Den zweiten Tag verbrachten wir in Rotterdam, wo Herman Kossmann uns persönlich seine sehr unterschiedlichen Ausstellungsprojekte in der Laurens Kerk, in dem Maritiem Museum und in dem Nederlands Fotomuseum zeigte und erläuterte: Jede Schau spielt mit den Elementen Licht, Ton, Musik, Fotos und bewegten Bilder und zieht den Betrachter in ihren Bann. Kontemplative Gedanken in der Kirche, eine Reportage über den Alltag im Hafen von Rotterdam und auch die Geschichte der Fotografie – neue Themen und neue Ideen werden uns überzeugend und eingängig vermittelt.

Erfüllt mit vielen neuen Eindrücken kehrten wir nach Frankfurt zurück. Wie wird Frankfurt Jetzt! im Neubau unseres Museums präsentiert werden? Wir sind gespannt!!!

0 Kommentare zu “Museumsreise nach Amsterdam und Rotterdam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.