Ausstellen Sammeln + Pflegen

Restaurator mit Draisine

Noch ein neuer Kollege! Christoph Wenzel nimmt sich nun unseren Holzobjekten an. Nach Stationen in Köln, München und wieder Köln kennt er sich darüber hinaus auch gut mit Kunststoffen aus. In Köln arbeitete er zuletzt an einem Projekt über DDR-Alltagskultur aus Plaste mit – Erfahrungen, von denen natürlich auch unsere Kunststoffsammlung profitieren wird. Wir sind sehr froh, dass die Restauratorenetage wieder komplett ist!

Dass Christoph Wenzel schon mächtig viel zu tun hatte, versteht sich von selbst… auf der Liste stand etwa neben Depotumzug auch die Bearbeitung einer Leihanfrage aus Mannheim: unsere Draisine soll statt im Depot in einer  neuen Dauerausstellung glänzen.

Auf dem Foto ist auch die  Laufmaschine zu sehen, die wohl ein/e Frankfurter Bürger/in im 19. Jahrhundert nach Vorlagen der Erfindung von Karl Drais gebaut hat. Das sehr seltene Stück ist nun bald im  Technoseum zu sehen – wir werden darüber berichten, wenn die Laufmaschine  steht.

 

1 Kommentar zu “Restaurator mit Draisine

  1. Pingback: Die Draisine läuft « Blog des Historischen Museums Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.