Sammeln + Pflegen

Tanzen, Schlemmen, Werkeln: Weihnachten im HMF

Nicht nur das Flackern des virtuellen Kaminfeuers machte das Bernusgewölbe wieder einmal zu einem bezaubernden Ort für die diesjährige Weihnachtsfeier des HMF. Das Gewölbe und die Tische waren hübsch dekoriert. Selbstgebastelte Sterne (zum Teil recycelt vom letzten Jahr) und Stiefel waren neben Tannenzweigen und –zapfen, Schoko-Nikoläusen sowie Walnüsse zu finden. Auch das Buffet war wie immer selbstgemacht. Nicht nur der Schokobrunnen sorgte für Begeisterung, sondern auch Köstlichkeiten aus Italien, Deutschland, der Türkei und Slowenien. Nach einer Ansprache von Museumsdirektor Jan Gerchow gab es Geschenke für die Aufsichten und ehrenamtliche MitarbeiterInnen. Und im Anschluss entführte uns Frank Berger in die Welt des Abenteurers Theodor Lerner. Er berichtete über dessen Expeditionen und seinen eigenen Segeltörn zur Bäreninsel – ein unbewohntes Eiland im Nordpolarmeer.

Dann durfte sich bewegt werden: Die Tanzlehrer Roland und Saskia gaben eine Einführungen in den Lindy Hop. Die Tanzfläche war schnell gefüllt – Let’s swing! Wer es etwas ruhiger angehen wollte, konnte sich im Basteln versuchen. Es gab wunderschöne mit Stoff bespannte Buttons zu pressen und mit etwas mehr Geduld Origami-Kraniche zu falten. Wer 1000 dieser  Glücksboten herstellt, bekommt nach japanischem Volksglauben einen Wunsch erfüllt. Das sollte  Ansporn genug sein…Viel zu schnell ging die Feier vorüber und vom Kaminfeuer blieb nur noch ein abgeschalteter Beamer übrig.

Mit einigen Bildern von der Feier wünschen wir allen schöne Feiertage sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Erholt Euch und lasst das Jahr gemütlich ausklingen, so wie wir während unserer Weihnachtsfeier….

0 Kommentare zu “Tanzen, Schlemmen, Werkeln: Weihnachten im HMF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.