Ausstellen Neudenken + Entwerfen Sammeln + Pflegen

Volo ade – Scheiden tut weh!

Es ist eigentlich kaum zu glauben, dass schon wieder zwei Jahre vergangen sind! Gestern haben wir Franziska Mucha und Arno Helwig mit einem kleinen Fest im großen Büro verabschiedet. Dabei haben wir sie doch gerade vor gefühlt acht Monaten begrüßt??? Über die Mittagszeit war das Großraumbüro von vielen hmf-Mitarbeiter/innen bevölkert, die alle Franziska und Arno Lebewohl sagen wollten.

Unsere beiden Volontär/innen begrüßten uns mit einem Glas Sekt, denn es gab ja auch was zu feiern: Zwei Jahre Aktivität, viele angeschobene, vorangebrochte und abgeschlossene Projekte, in erster Linie für die neue Dauerausstellung Frankfurt Jetzt! und Frankfurt Einst?, aber auch jede Menge größere und kleinere Projekte in allen Bereichen des Museums. Unser Direktor, Jan Gerchow, würdigte in seiner Rede die Leistungen, das Engagement und den Ideenreichtum der beiden.

In guter alter Tradition gab es dann noch ein Abschiedsgeschenk vom gesamten Team. Arno erhielt eine Ausstellung im Kasten: „Frankfurt A-Z“, damit er uns auch an seinem neuen Wohnort Berlin nicht vergisst. Franziska bekam – passend zu Ihrem Mein-Frankfurt-Projekt für Frankfurt Jetzt! – eine Stadtkarte, auf der alle ihre Lieblingsorte verzeichnet hatten.

Danch gab’s noch einen Mittagsimbiss. Ach, wir werden Euch vermissen – nicht nur wegen Eurer Kochkünste!
Farewell! Arrivederci! Au revoir! Aufwiedersehen!
Alles Gute für die Zukunft!

0 Kommentare zu “Volo ade – Scheiden tut weh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.