Sammeln + Pflegen

Abschied mit Sekt und Brezeln

Bei dieser Verabschiedung in den Ruhestand galt es, auf besonders viele Dienstjahre anzustossen: Am 15.Mai 1979 begann Reinhard Glasemann als Restaurator im historischen museum zu arbeiten, obwohl er eigentlich ein geisteswissenschaftliches Studium hinter sich hatte. Doch nun standen Objekte aus Metall, Keramik und Stein im Mittelpunkt seiner knapp 35-jährigen Tätigkeit für das museum. Besonders lagen Reinhard Glasemann die Dinge am Herzen, die mit Zeit und der Welt zu tun haben. Das Interesse mündete 1999 in die Ausstellung/das Buch „Erde, Sonne, Mond & Sterne. Globen, Sonnenuhren und astronomische Instrumente im Historischen Museum Frankfurt“. Auch wenn Reinhard Glasemann nun in den verdienten Ruhestand gehen kann, wird er eine weitere Herzensangelegenheit auch künftig noch betreuen:  die Uhr im Rententurm, die er mühsam zusammengebaut und in Gang gesetzt hat, wird durch seine Pflege weiterhin wie geschmiert laufen!

0 Kommentare zu “Abschied mit Sekt und Brezeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.