Abreissen + Bauen Ausstellen Neudenken + Entwerfen

Das Museum wieder entdecken am Pfingstwochenende (26. bis 28. Mai 2012)

Blick auf das frisch sanierte historische museum vom Eisernen Steg (c) historisches museum frankfurt, Foto: J. Baumann

Wann war das höchste Hochwasser in Frankfurt?

Was ist ein Reiterpfennig?

      Wie hörte sich Frankfurt über die Jahrhunderte an?

                                                                                                                                               Wie zerstört war Frankfurt nach 1945 ?

                                           Warum bauten sich die Stauferkönige in Frankfurt einen Herrschersitz?

  Wie funktioniert die Rententurmuhr?

                                                                           Welche Gestalt wird der Museumsneubau neben dem Saalhof 2015 haben?

                            Was kann ich im Museum mitmachen?

 

Diese und viele andere Fragen können an den Tagen der offenen Tür vom 26. bis 28. Mai zur Wiedereröffnung der Altbauten des historischen museums am Mainufer / Römerberg gestellt werden! Die neuen Ausstellungen in den historischen Gebäuden des Saalhofs laden zu Entdeckungen der Stadtgeschichte und -gegenwart Frankfurts ein.

Mit einem vielseitigen Programm für Kinder und Erwachsene öffnet das Museum kostenlos am Pfingstwochende seine Türen. Was alles im Museum los sein wird – von Kuratorengesprächen in den Ausstellungen über Papierschöpfen, Stadtmodellplanen mit dem Stadtlabor bis hin zu einer Filmmatinee – zeigt der aktuelle Veranstaltungskalender des historischen museums.

Auf unserer Website finden Sie zu diesen und vielen weiteren abwechslungsreichen Programmpunkten finden Sie hier auch das gesamte Programm.

1 Kommentar zu “Das Museum wieder entdecken am Pfingstwochenende (26. bis 28. Mai 2012)

  1. Herzlichen Glueckwunsch zur Wiedereroeffnung. Senckenberg steht der ganze Prozess noch bevor. Am 6.6. beginnt die Zukunft des Naturmuseums erstmal mit einem Kongress zum Thema. Beste Gruesse Helmut M. Bien http://future.senckenberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.