Sammeln + Pflegen

Freiheitskämpferin und „Engel der Gefangenen“

schwarzweiß-Druck mit der Darstellung eines Gefängnisses, hinter den Gittern sitzt eine FrauHeute vor 180 Jahren starb am 17. November 1840 die couragierte Freiheitskämpferin Annett Stoltze im Alter von 27 Jahren. Von Jugend auf hatte sie sich inmitten politischer Diskussionen aufgehalten und dabei früh eine freiheitliche Geisteshaltung entwickelt. Bereits während der Julirevolution 1830  setzte Stoltze sich für verfolgte Freiheitskämpfer, indem sie Flüchtlinge und Gefangene unterstützte. Dies trug ihr den Beinamen „Engel der Gefangenen“ ein.

Erfahren Sie mehr über die zu früh verstorbene Mutter des sechsjährigen Friedrich Philipp und ältere Schwester Friedrich Stoltzes und stöbern Sie in den anderen Biographien auf der Seite der Frankfurter Frauenzimmer

0 Kommentare zu “Freiheitskämpferin und „Engel der Gefangenen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.