Neudenken + Entwerfen

Merian 3D – Werkstattbericht

Da sich Besuche in der 3D Merian-Werkstatt in Dreieich bei Klaus Grapow leider nicht immer in meinen Terminkalender einfügen lassen, erhalte ich manchmal einen Bericht über den Stand der Dinge. So im April geschehen. Klaus Grapow schreibt:  „Mit dem Abschnitt „Sachsenhausen“ wird der erste Teil fertiggestellt. Die gesamte Flußseite Sachsenhausens hat eine Abmessung von: L = 1.45 , B = 0. 80 m. Fertiggestellt ist nun Sachsenhausen komplett, so von Herrn Merian dargestellt, ich glaube, es kann sich sehen lassen. Mein weiteres Vorgehen: Die Gebäude werden wieder abgeräumt und eingetütet, und der ganze Block „Sachsenhausen“, zwischengelagert. Dann beginne ich mit Frankfurt, zuerst den Grund -und Boden, und alles innerhalb der Stadtmauer.“ Das Foto des gespritzten Stadtteils stammt von Katja Bernhard, Hr. Grapows Tochter.
Von meiner Seite und von Museumsseite ein herzliches Dankschön an die ganze Familien Grapow und Bernhard für die Berichte, Fotos, Unterstützung des Baumeisters unseres dreidimensionalen Merianplans.

historisches-museum-frankfurt_Merian3D_werkstattbericht

0 Kommentare zu “Merian 3D – Werkstattbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.